Mondfinsternis - MoFi - Mondfinsternisse - November 1955 - 29.11.1955 - Partielle Mondfinsternis
PARTIELLE MONDFINSTERNIS AM 29.11.1955

 

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2017

DIE MONDFINSTERNIS AM 29.11.1955 IM ÜBERBLICK

Die bescheidene Partielle Mondfinsternis vom 29.11.1955 fand im deutschsprachigen Raum am zeitigen Abend statt. Berichte dazu sind uns nicht bekannt. Auch von den sonst so eifrigen französischen Beobachter ist nur eine Publikation überliefert, aus der hervorgeht, dass die Wetterbedingungen nicht einfach waren.


ZEITPLAN DER MONDFINSTERNIS AM 29.11.1955

Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt):15.53 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsbeginn (SB):∼16:38 Uhr MEZ
Eintritt in den Kernschatten (2. Kontakt): 17.23 Uhr MEZ
Maximale Verfinsterung: 17.59 Uhr MEZ
Austritt aus dem Kernschatten (3. Kontakt): 18.37 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsende (SE):∼19:22 Uhr MEZ
Austritt aus dem Halbschatten (4. Kontakt): 20.06 Uhr MEZ
ZUM ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 29.11.1955
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 29.11.1955

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Partial Lunar Eclipse of 1955 Nov 29

HM Nautical Almanac Office: Partial Eclipse of the Moon - 1955 November 29

Ian Cameron Smith: Partial Lunar Eclipse of 29 Nov, 1955 AD

Timeanddate.de: 29/30. November 1955 Partielle Mondfinsternis

Dubois, J.; D'Halluin, H.; Teichert, E. & Vogelweith, M. (1956): L'éclipse partielle de Lune du 29 novembre 1955. L'Astronomie 70, 115-117.

HALBSCHATTENFINSTERNIS AM 08.01.1955

Die erste Halbschattenfinsternis des Jahres 1955 erreichte eine Magnitude von 0.86 und konnte in Asien, Australien und Nordamerika sowie im Pazifik beobachtet werden.

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Penumbral Lunar Eclipse of 1955 Jan 08

HM Nautical Almanac Office: Penumbral Eclipse of the Moon - 1955 January 08

Ian Cameron Smith: Penumbral Lunar Eclipse of 08 Jan, 1955 AD

Timeanddate.de: 8. Januar 1955 Halbschatten-Mondfinsternis

HALBSCHATTENFINSTERNIS AM 05.06.1955

Die zweite Halbschattenfinsternis des Jahres 1955 erreichte lediglich eine Magnitude von 0.62 und war somit grenzwertig bezüglich der Sichtbarkeit mit bloßem Auge. Entsprechende Versuche hätte man in Australien, Ostasien und Teilen des Pazifiks unternehmen können.

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Penumbral Lunar Eclipse of 1955 Jun 05

HM Nautical Almanac Office: Penumbral Eclipse of the Moon - 1955 June 05

Ian Cameron Smith: Penumbral Lunar Eclipse of 05 Jun, 1955 AD

Timeanddate.de: 5. Juni 1955 Halbschatten-Mondfinsternis