Mondfinsternis - MoFi - Mondfinsternisse - April 2033 - 14.04.2033 - Totale Mondfinsternis
TOTALE MONDFINSTERNIS AM 14.04.2033

 

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2017

DIE MONDFINSTERNIS AM 14.04.2033 IM ÜBERBLICK

2033 bringt wie das Vorjahr zwei Totale Mondfinsternisse, von denen diejenige am Abend des 14.04.2033 (Gründonnerstag) in Mitteleuropa sichtbar ist. Allerdings sind die Umstände diesmal nicht ganz so günstig wie im Oktober 2032. Wenn der Mond bei uns aufgeht, ist die einleitende partielle Phase bereits weit fortgeschritten, sodass die mit 49 Minuten recht kurze Totalität horizontnah in der hellen Dämmerung stattfindet. Bei deren Ende hat der Erdtrabant lediglich eine Höhe von 10 Grad erreicht.
Bei der MoFi am 14.04.2033 steht der helle Stern Spica etwa 3 Grad rechts vom Mond.


ZEITPLAN DER MONDFINSTERNIS AM 14.04.2033

Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt):18.12 Uhr MESZ
Sichtbarkeitsbeginn (SB):∼18:49 Uhr MESZ
Eintritt in den Kernschatten (2. Kontakt): 19.25 Uhr MESZ
Beginn der totalen Phase (3. Kontakt):20.48 Uhr MESZ
Maximale Verfinsterung: 21.13 Uhr MESZ
Ende der totalen Phase (4. Kontakt):21.37 Uhr MESZ
Austritt aus dem Kernschatten (5. Kontakt): 23.00 Uhr MESZ
Sichtbarkeitsende (SE):∼23:36 Uhr MESZ
Austritt aus dem Halbschatten (6. Kontakt): 00.13 Uhr MEZ
ZUM ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MESZ = UT + 2 Stunden)

Vorhergesagte Helligkeit: -2.5 mag
(Quelle: Anthony Mallama)

Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 14.04.2033
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 14.04.2033

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Total Lunar Eclipse of 2033 Apr 14

HM Nautical Almanac Office: Total Eclipse of the Moon - 2033 April 14

In-The-Sky.org: Total lunar eclipse

Ian Cameron Smith: Total Lunar Eclipse of 14 Apr, 2033 AD

Timeanddate.de: 14/15. Oktober 2033 Totale Mondfinsternis

TOTALE MONDFINSTERNIS AM 08.10.2033

Die zweite Totale Mondfinsternisse des Jahres 2033 kann von Ostasien über den Pazifik bis nach Nordamerika beobachtet werden.

Vorhergesagte Helligkeit: -1.0 mag
(Quelle: Anthony Mallama)

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Total Lunar Eclipse of 2033 Oct 08

HM Nautical Almanac Office: Total Eclipse of the Moon - 2033 October 08

In-The-Sky.org: Total lunar eclipse

Ian Cameron Smith: Total Lunar Eclipse of 08 Oct, 2033 AD

Timeanddate.de: 8. Oktober 2033 Totale Mondfinsternis