Mondfinsternis - MoFi - Mondfinsternisse - Dezember 2038 - 11.12.2038 - Halbschattenfinsternis
HALBSCHATTENFINSTERNIS AM 11.12.2038

 

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2017

DIE MONDFINSTERNIS AM 11.12.2038 IM ÜBERBLICK

Die Halbschatten-Mondfinsternis am 11.12.2038 findet für Mitteleuropa sehr günstig früh an einem Samstagabend statt. Allerdings wird sie mit bloßem Auge nicht einfach zu beobachten sein. Zwar dringt der Mond mit 80% seines Durchmessers in den Halbschatten der Erde ein, jedoch bleibt er ziemlich weit vom Kernschatten entfernt, was sich erfahrungsgemäß ungünstig auf die Stärke der ohnehin subtilen Abschattung auswirkt.


ZEITPLAN DER MONDFINSTERNIS AM 11.12.2038

Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt):16.34 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsbeginn (SB):∼17:40 Uhr MEZ
Maximale Verfinsterung: 18.43 Uhr MEZ
Sichtbarkeitsende (SE):∼19:45 Uhr MEZ
Austritt aus dem Halbschatten (2. Kontakt): 20.53 Uhr MEZ
ZUM ÜBERSICHTSDIAGRAMM VON FRED ESPENAK (NASA)
(Hinweis dazu: MEZ = UT + 1 Stunde)
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 11.12.2038
Sichtbarkeitsgebiet und Ablauf der MoFi am 11.12.2038

Sichtbarkeitsdiagramm

Fred Espenak: Penumbral Lunar Eclipse of 2038 Dec 11

HM Nautical Almanac Office: Penumbral Eclipse of the Moon - 2038 December 11

In-The-Sky.org: Penumbral lunar eclipse

Ian Cameron Smith: Penumbral Lunar Eclipse of 11 Dec, 2038 AD

Timeanddate.de: 11/12. Dezember 2038 Halbschatten-Mondfinsternis